Montag, 20. November 2017 - 01:14 Uhr
Behandlung » Krankengymnastik

                   

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik umfasst Behandlungsmethoden unter Berücksichtigung von neurophysiologischen Kontrollmechanismen am Bewegungssystem. Natürlich vorhandene Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems werden zur Förderung sensomotorischer Funktionen herangezogen. Dadurch kann die Belastbarkeit von Gelenken und geschwächter Muskulatur verbessert werden. Ziel ist es, ein muskuläres Gleichgewicht wieder herzustellen (muscular balance). Gleichzeitig wird die Durchblutung gefördert. Die Krankengymnastik wird gerne mit klassischer Massagetherapie ergänzt.